Sven Pape aus Hollywood referiert wieder für uns im Kinomuseum

Auf einer vereinsinternen Veranstaltung der Video Aktiven und des Fördervereins des Kinomuseums Vollbüttel wird Sven Pape am 26. Juli 2018, wie schon in den letzten Jahren bei seinen jeweiligen Besuchen in der Heimat (Calberlah), über seine Arbeit, die er als selbstständiger Editor in Los Angeles macht, wieder anschaulich referieren.

Sven Pape berichtet über seine kürzliche Schnittarbeit für den Filmemacher Adam Bhala Lough, am Dokumentarfilm „Alt-Right: Age of Rage“ (Alt-Right = eine militante rechte Sammlungsbewegung in USA, Age of Rage = Zeit der Wut). In dem Film wird mit Zitaten des amerikanischen Rassisten Richard Spencer und des antifaschistischen Gegners Daryle Lamont Jenkins anschaulich dokumentiert, wie sich in weniger als der Hälfte der Trump-Präsidentschaft die politische Landschaft verändert hat. Die Rassendiskriminierungen militanter White-power-Anhänger in Charlottesville, dokumentieren z. B. den gegenläufigen Abbau der Errungenschaften der Bürgerrechtsbewegung in USA. Der Film soll die beschämenden Taktiken des Hasses und seiner erschütternden Unterstützung durch manipulierte Massen offenlegen. Wir sind gespannt auf Sven Papes Bericht zu dieser Arbeit.

https://boxoffice.hotdocs.ca/websales/pages/info.aspx?evtinfo=73557~6d071c1e-1d5b-4e4e-ab61-2b9caf21a7fd

Darüber hinaus wird Sven Pape über sein neuestes Projekt, den YouTube-Kanal „This Guy Edits“ berichten. “This Guy Edits” ist ein YouTube-Kanal zum Thema Filmschnitt. Er konzentriert sich auf die Filmstory, Charakter und Emotion. Sven Pape kümmert sich dort weniger um Software und technische Dinge. Der Kanal ist nicht nur für professionelle Editoren gedacht.
Sven Pape: Vielleicht haben Sie das Sprichwort gehört: “Große Bearbeitung ist unsichtbar.” Obwohl das wahr sein mag, möchte ich ein wenig Licht auf die Kraft eines guten Schnittes werfen. Ich sage nicht, dass ich Größe erreicht habe oder jemals werde. In diesem Kanal geht es nur darum, Ihnen (und mir) die kreative Kraft des Editierens näher zu bringen.

https://www.patreon.com/thisguyedits

Außerdem möchte er vor dem Hintergrund des internetbasierten Umbruchs und der neuen Medien berichten, wie Filmemacher neue Karrieren und Perspektiven entwickeln können.